Logo

Alfelder Ferienpass 2020

Dieser Ferienpass bietet: Vollen Durchblick und Spaß in den Sommerferien.

Häufig gestellte Fragen

Grundsätzlich gelten bei allen Angeboten die aktuellen Niedersächsischen Hygiene- und Abstandsregelungen! Infos zu diesem Thema, mit einem Schwerpunkt auf Kinder und Jugendliche, können Sie HIER finden. Wenn Sie zudem auch noch weitergehende Informationen haben möchten, können Sie sich diese z. B. HIER beschaffen. . Durch die ,sich aktuell regelmäßig angepassten, Regelungen kann es dazu kommen, dass sich Angebote auch kurzfristig ändern können oder aber auch ggf. ganz abgesagt werden müssen. Alle Angaben zu den Angeboten sind unter Vorbehalt.

Wenn Ihr Kind auf Grund von Krankheit oder aus anderen Gründen nicht mehr an einem bereits angemeldeten Angebot teilnehmen kann, können Sie das Angebot wieder zurückziehen. Wechseln Sie dazu auf die Seite "Anmeldungen".

Es ist wichtig, dass Sie das Angebote dann zurückziehen, damit ein anderes Kind von der Warteliste nachrücken kann.

Bei Ihren Kindern haben Sie ein Geburtsdatum hinterlegt, aus dem das Alter Ihres Kindes berechnet wird. Manche Angebote im Ferienpass sind nur für Kinder bestimmter Altersgruppen geeignet. Wenn ihr Kind am Tag der Veranstaltung nicht entsprechend alt oder jung ist, ist eine Anmeldung nicht möglich.

Um eine gewisse Chancengleichheit zu gewähren, können Sie jedes Ihrer Kinder nur für maximal 4 Angebote an einem Tag anmelden.

Am nächsten Tag wird die Grenze automatisch aufgehoben.

Jugendpflege Stadt Stadt Alfeld (Leine)

Der Alfelder Ferienpass präsentiert sich umfangreich und vielfältig auf Grund des großen ehrenamtlichen Engagements der Alfelder Vereine und Verbände. Die Jugendpflege der Stadt Alfeld (Leine) koordiniert und organisiert den Ferienpass.

© 2020 - Herausgegeben von der Jugendpflege der Stadt Alfeld (Leine)